*
Überschrift Aktuelles und News
blockHeaderEditIcon

Aktuelles und News

Top Artikel-Block
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Das Vermächtnis
17.06.2016 11:42 (578 x gelesen)

Die Zeit vergeht und niemand weiß oder kann einem Anderen sagen, wann der richtige Zeitpunkt zum weitermachen gekommen ist.

Achim Hüber

Die große Lücke, die unser 2.Vorsitzende als prägende Persönlichkeit des Vereins hinterlassen hat, wird nicht so schnell zu schließen sein.



Aber nicht nur ein Vorstandsmitglied ist verloren gegangen, auch ein Ratgeber, ein Mensch mit fundiertem Fachwissen und ein Freund. Ein Freund für jene, die eng und intensiv mit "unserem Achim" zusammen gearbeitet haben, ein Freund mit dem man auch private Probleme besprechen konnte, ein Freund der auch seine Meinung bei Gegenwind noch vertrat.

Es heisst, jeder Mensch ist ersetzbar, nur seine Art nicht.

Meine Meinung, unser Achim ist nicht zu ersetzen!

Seine Umsicht und weit vorausschauende Arbeits- und Handlungsweise hat den Verein, den Vorstand und das Umfeld beeinflusst, maßgeblich geprägt. Veränderungen werden eintreten, ob positiv oder negativ, mit all dem muss nun der verbleibende Vorstand arbeiten und lernen damit umzugehen.

Es wird weitergemacht mit der begonnenen Linie des Vereins, alle verbleibenden Mitstreiter werden sich reinhängen um den Stand und das Niveau zu halten. Dies setzt voraus, dass sich jeder einzelne  hinterfragt, ob seine bisherige Arbeitsweise noch ausreichend ist und in welchen Punkten Verbesserungen angestrebt und erarbeitet werden müssen.

Die Telefonnummer wäre die 03376363158 und der betreffende Ansprechpartner ist Oliver Hüber, auch Geschäftsführer des Märkischen Anglerhofes und nun 2. Vorsitzende vom Angelverein Dahmeland'73 e.V..

Allen ein gesundes 2015 und Petri Heil!

FP

Die Vorstands- und Vereinsmitglieder
des Angelsportvereins Dahmeland‘73 Bestensee e.V.
trauern um ihren 2. Vereinsvorsitzenden


Hans Joachim Hüber

der am 03. November 2014 im Alter von 74 Jahren
nach tapfer ertragener, schwerer Krankheit verstorben ist.
Mit ihm verlieren wir einen Menschen, einen Freund,
einen Angelkameraden, der über 37 Jahre lang mit Hingabe,
Leidenschaft und Engagement die Entwicklung und Förderung
des Vereins maßgeblich beeinflusst hat.
In Dankbarkeit nehmen wir Abschied von ihm.
Er wird uns fehlen.
Die Lücke, die er hinterlässt, wird nur schwer zu schließen sein.
Es ist uns Verpflichtung, in seinem Sinne weiter zu arbeiten.
Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.


In stiller Trauer
Der Vorstand und die Mitglieder
des ASV Dahmeland‘73 Bestensee e.V.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail