Dahmeland 73 holt zwei Einzeltitel - Mannschaftstitel leider knapp verpaßt

Bezaubernde Bilder erschliessen sich einem Angler, der zur frühen Stunde ans Wasser geht.

Auch Temperaturen um den Gefrierpunkt konnten uns daran nicht hindern, denn der diesjährige Meister des Landkreises wurde gesucht. Der Austragungsort der Kreismeisterschaften 2015 im Friedfischangeln war der Oder-Spree-Kanal in Fiedersdorf.

Unsere Mannschaft war sichtlich motiviert, denn pünktlich um 5:30 Uhr trafen die fünf Manschaftsangler und die zwei Einzelstarter auf dem Parkplatz am Verladehafen ein.

Bernd Schäricke in der Jugend und Patrick Friedrich bei den Männern waren für den Einzelstart vorgesehen.

Jan Pasischnikow, Oliver Scholtyschek, Ronny Scholtyschek, Berthold Scholtyschek und Frank Paulick bildeten die Mannschaft des AV Dahmeland'73 e.V.

Der Trainer Dennis Werner hatte wieder einmal viel Zeit und Kraft investiert, um die taktischen Einstellungen zum Wettkampf zu erarbeiten und für alle Teilnehmer das Futter, die Köder und „Schmeckerchen“ zum Angeln fertig zu stellen.

Auch dafür sollte man hier die Gelegenheit nutzen und ein paar Worte des Dankes verlieren:

Die gesamte Mannschaft sagt "Danke Dennis", das hast du sehr gut gemacht!

Mit Heiko Schmidt wurde die Betreuung des Teams komplettiert und Tipps von Weltmeisterschafts-Teilnehmer bekommt man nicht alle Tage. Diese gewinnbringend umzusetzen ist eine ganz andere Sache. Das sollten die Teilnehmer später noch merken.

Der KAV hatte die Startplätze und Sektoren gut vorbereitet und so ging es mit der Eröffnung durch Peter Steinbrecher so langsam an die „Stunden der Wahrheit“. Deutliche Ansagen und Hinweise ließen kaum Fragen offen, aber einige Teilnehmer scheinen immer mit den Gedanken schon ab zu schweifen. Darum kam es wieder zu erneuten Fragen, die eigentlich schon längst in der Ansage vom Peter beantwortet wurden.

Die Verlosung der Platzziffern ging zügig von Statten und so gingen alle Teilnehmer an ihren Startplatz. Aufgebaut wurde von den Anglern alles, das heißt, von der „Lang-Lang-Stippe“ bis hin zur feinsten Match-Angler-Ausrüstung.

Entscheidend ist aber auch immer die vorgefundenen Gegebenheiten richtig zu deuten, zu analysieren und alles umzusetzen, um Erfolg zu haben - sprich Fische fangen.

Unsere Mannschaft schlug sich recht passabel. Passabel deshalb, weil das gesetzte Ziel, endlich den Pott zu holen, nur knapp verfehlt wurde. Insgesamt wurden wir Vizemeister hinter den Mittenwalder Sportfreunden.

Den Titel des Junioren- Meisters 2015 errang Bernd Schäricke von AV Dahmeland'73 e.V.,

im Männer-Einzel-Start wurde Patrick Friedrich ebenfalls von Dahmeland'73 Sieger 2015.

Rundrum also recht erfolgreich, aber als Anreiz für das nächste Jahr steht die Mannschafts – Kreismeisterschaft ganz oben auf der „Liste“.

Mannschaft Männer: Berthold Scholtyschek Platzziffer 1 im Sektor

Ronny Scholtyschek Platzziffer 2 im Sektor

Olli Scholtyschek Platzziffer 5 im Sektor

Jan Pasischnikov Platzziffer 8 im Sektor

Frank Paulick Platzziffer 1 im Sektor

Einzel Junioren: Bernd Schäricke 1. Platz

Einzel Männer: Patrick Friedrich 1. Platz

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*